SCALAR2_kartonbau

Der Verein für Aquarien-, Terrarien- und volkstümliche Naturkunde Naila e. V. ist allgemein unter dem Begriff Aquarienverein bekannt. Es sind einfach die Aquarianer.

Dieser Name sagt allerdings nur wenig über die Arbeit des nun 92 Jahre alten Vereins in den letzten Jahrzehnten aus, auch wenn darin schon unsere Vielseitigkeit zu erkennen ist.

Am 18. September 1923 als Aquarien- und Terrarien-Verein Naila gegründet, befassten sich die Mitglieder in der Zeit vor dem 2. Weltkrieg nahezu ausschließlich mit Aquarien und Terrarien. Außerdem wurde bereits im Jahr 1931 der Grundstein für eine Gesteinssammlung gelegt. Die Vereinsbücherei wurde ständig umfangreicher, so dass bereits im Jahr 1925 die Anschaffung eines Bücherschranks erforderlich war.

AV_Ausweis_alt_tn

Die einzige im Original erhaltene erste Mitgliedskarte unseres Vereins. Danach war der Mitgliedsbeitrag noch in Goldpfennigen zu entrichten.

 

Erst jetzt konnten wir alten Rechnungsbelegen entnehmen, dass auf jeden Fall bereits im Jahr 1930 der Übergang zu einem Naturkundeverein gelegt wurde. Der früheste erhaltene Beleg auf dem erstmals der heutige Vereinsname ersichtlich ist wurde am 04. Dezember 1930 ausgestellt und ist die Rechnung der Stadt Naila für die Pacht des “Gutsteiches Froschgrün”, der jahrelang vom Verein bewirtschaftet wurde. Für diese “Umfirmierung” sind allerdings keine protokollarischen Aufzeichnungen erhalten. Der gleichnamige Hofer Aquarienverein, von dem unser späterer Vorsitzender nach seinem Zuzug nach Naila kam, war vermutlich der Ideengeber für den neuen Vereinsnamen.

Am 18. August 1948 wurde der Verein nach der Zwangspause des Krieges wieder zum Leben erweckt  Da es damals kaum Aquarianer gab, begann man die Gesteinssammlung weiter auszubauen und eine Sammlung von Tierpräparaten anzuschaffen. Der 1930 eingeführte Vereinsname wurde übernommen und bis heute als Traditionsnamen beibehalten.

Auch wenn in mehreren der folgenden Perioden immer wieder mal die Aquaristik zur aktivsten Vereinsarbeit wurde, blieb die Breite der Vereinsarbeit bestehen.

Unser Verein ist Mitglied im VDA (Verband Deutscher Vereine für Aquarien- und Terrarienkunde e. V.)

Der Tier-, Natur- und Umweltschutz, der in den letzten Jahrzehnten immer mehr an Bedeutung gewann, war schon vor über 60 Jahren mit eines der Hauptziele unseres Vereins.

Zweck des Vereins ist der Tier-, Natur- und Umweltschutz, die Tier- und Pflanzenzucht sowie die Heimatkunde und-pflege. Auf diese Ziele ist unsere Vereinsarbeit ausgerichtet und daher auch entsprechend vielfältig!